Über uns

Chor
Foto: Georg Posanski

Ein glücklicher Zufall ermöglichte im Oktober 2004 die Gründung unseres Chores: Kaum in Hamburg angekommen, nahm Rémi Laversanne Kontakt mit einem deutsch-französischen Stammtisch auf. Hier traf er auf Menschen, die sich der französischen Sprache und Kultur verbunden fühlen. Die Idee eines Chores gab es hier schon länger, und ab sofort hatten sie auch jemanden, der diesen Chor leiten würde. Die erste Chorprobe fand in kleinen Räumen und im engsten Kreis von vier Personen statt. Die Zahl der Chormitglieder ist seither stetig gewachsen.

Aktuell finden sich Woche für Woche 40 Sängerinnen und Sänger – Anfänger und Chorerfahrene – aller Altersgruppen und verschiedener Nationalitäten zur gemeinsamen Probe ein. In den Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor und Bass erarbeiten wir die jeweiligen Konzertprogramme, die wir an interessanten Orten unserem Publikum A cappella oder mit Klavierbegleitung präsentieren. In regelmäßigen Abständen finden intensive Wochenendproben in und um Hamburg statt, die auch stimmbildnerisch begleitet werden.

Der DFC Hamburg ist Mitglied im Verband der Deutsch-Französischen Chöre, in dem sich insgesamt 18 Chöre dieser Art in Deutschland, Frankreich und anderen Ländern zusammengeschlossen haben: ein aktives Beispiel gelebter Deutsch-Französischer Freundschaft und der friedenstiftenden Völkerverständigung. Regelmäßige Treffen der Chorleiter sowie der freundschaftliche Austausch der Chöre untereinander ermöglichen schöne Reisen mit gemeinsamen Konzerten und besondere Momente der musikalischen und kulturellen Begegnung.